Training U8 am Donnerstag

Das Training Leichtathletik U8 findet ab sofort in der Sportalle des Von-Müller-Gymnasiums statt.

Maria Ludwig


Sommerpause

Das Sportfest bildete die letzte Stunde für alle Gruppen in dieser Saison.
In der 3. Septemberwoche beginnt die Saison 2017/18

Am Montag, den 18.09. starten die Mini- und Maxigruppe mit Maria und Helmut um 16.15 Uhr und 17.15 Uhr

am Dienstag die beiden Eltern-Kind-Gruppen mit Maria um 16.00 Uhr und um 17.00 Uhr

am Mittwoch Mädchenturnen und girls indoor mit Marion und Sandra um 16.00 Uhr und um 17.00 Uhr

ebenfalls am Mittwoch fit und flott mit Tommy um 16.30 Uhr

am Donnerstag Eltern-Kind-Gruppe mit Susanne um  9.00 Uhr

ebenfalls am Donnerstag die U 8 mit Tommy um 16.30 Uhr (bei gutem Wetter auf dem Sportplatz am Kaulbachweg)

Alle Kinder, die bisher schon bei einer Gruppe waren, sollten wieder in diese kommen. Erst dann erfolgt eine Neuverteilung.

 

Weitere Termine:

03. Oktober 2017 Kinderleichtathletik Ostbayernfinale für U 8 - SWC Regensburg

14. Oktober 2017 Horst-Küster-Lauf – Hohengebrachinger Forst (vereinseigener Lauf), Bambinilauf: 750 m, Schüler: 1.170 m

15. Oktober 2017 Leukämie-Lauf – am Oberen Wöhrt, Kinderlauf: 1500 m


Sportfest 2017

Die Saison 2016/17 fand am 24. Juli 2017 mit dem Sportfest ihren gelungenen Abschluss. Leider mussten wir auf die Halle ausweichen. Trotzdem kamen 72 Kinder mit ihren Familien zur Mini-Olympiade. Das Orga-Team mit den Übungsleitern Marion Hafner, Susanne Kalz-Schmidbauer, Sandra Spengler, Tommy Giese, Helmut Ludwig und der Jugendsprecherin des Vereins, Patricia Weiß bereitete die Stationen für den altersgemäßen Einsatz vor. So mussten die „Blauen“, unsere allerjüngsten zuerst durch einen Tunnel, dann über die bunten Barrikaden mit einem Reifen in die Wanne treffen - danach ging es die gleiche Strecke wieder zurück. Für die „Grünen“, die Jahrgänge 2012 und 2013 war zuerst ein Reifen-Parkour zu überwinden, bevor es über zwei heikle Hindernisse ebenfalls zur Wurfstation ging. Erst nachdem das Ziel mit dem Tennisball abgeworfen war, konnte der Lauf zurück angetreten werden. Die orangen Starter zeigten, dass sie den Reifen-Parkour schon besser beherrschten und schneller über die nachfolgenden Hindernisse sprinten konnten, aber an der Wurf-Station hatten sie die gleichen Probleme. Alles ging ohne Stürze und Verletzungen über die Bühne und nachdem keine zeitraubende Auswertung notwendig war, konnte gleich die Siegerehrung vorgenommen werden.

Es gab für alle Kinder eine Siegerurkunde, ein kleines Präsent und als krönenden Abschluss ein Eis. Maria Ludwig dankte allen Helfern, dem kräftig applaudierenden Publikum und den Kindern, die über eine Stunde lang ihr Können unter Beweis gestellt hatten und entließ alle mit guten Wünschen für die Ferienzeit.