25.02.2018

Spitzenplätze beim Hallensportfest in Burglengenfeld am 22. Februar 2018


Die Sportler der SG Post/Süd gingen mit drei hochmotivierten Mannschaften in den Altersklassen U10 und U12 an den Start. Zu absolvieren waren die Disziplinen Medizinball-Stoßen, Hindernis-Sprint-Staffel, Hochsprung (U12) bzw. Hochweitsprung (U10) und die abschließende 4x1-Runde-Staffel. Sie gaben alles und haben als Team gut zusammengehalten und gekämpft. Madita Fröbel knackte mit übersprungenen 0,95 m ihren Rekord im Hochsprung und Philipp Krieg schaffte hier trotz Verletzung glänzende 1,25 m. Beim Medizinball-Stoßen überzeugten besonders Alexander und Philipp und erzielten mit dem besten Wurf jeweils 14 Punkte.

Richtig stolz konnten wir am Ende auf die Platzierungen der Mannschaften sein: In der U12 gewannen die „Wellenreiter“ (Leander Lübke, Emil Androsic, Marja Hake, Leandro Nzau, Hannah Melczer, Selma Reintjes und Leonard Zeilhofer) bei den 10-Jährigen und die „Gipfelstürmer“ (Madita Fröbel, Alexander Ross, Philipp Krieg, Valentin Köppelle und Selma Gründig) belegten in der AK 11 den zweiten Platz. In der Altersklasse U10 siegten unsere „Rennsemmeln“ mit Pauline Rösl, Justus Reintjes, John Appel und Julian Höfl überlegen, sie konnte in allen vier Disziplinen das beste Ergebnis erzielen und ließen ihren Gegnern keine Chance. Besonders erwähnenswert hier die gute Leistung in der Hindernisstaffel und die weiten Stöße von Justus im Medizinball-Stoßen mit 15 Punkten.