Unsere Abteilung wurde am 10. Mai 1928 beim damaligen Post-Sportverein Regensburg unter dem Vorsitz von Wilhelm Greiner gegründet. Wir führten die Bezeichnung "Kleinkaliberschießabteilung". Im Juni 1935 erhielt die Abteilung ihre erste Schützenfahne. Diese wurde im Stadtpark enthüllt. Die schöne Fahne und sämtliches Inventar fiel größtenteils einem Bombenangriff zum Opfer. Der Rest wurde durch die Besatzungsmacht vernichtet. Der Schießsport kam im April 1945 ganz zum Erliegen.

Die Schützenabteilung wurde am 23. Februar 1953 wieder neu gegründet. Am 15. Juni 1958 wurde dann unsere jetzige Vereinsfahne feierlich im Hohen Dom St. Peter in Regensburg geweiht. 

Heute ist sie nach dem Zusammenschluß  von Post SV und TSG Regensburg Süd ein tragender Teil der SG Post/Süd Regensburg. Wir pflegen den Sport, aber auch das Brauchtum und die Geselligkeit.

Unser Schießstand

Unser Stand hat 10 Einzelstände über 10 m für Luftgewehr/Luftpistole, einen Stand für Mehrschüssige Luftpistole (MLP), sowie 5 Einzelstände über 25 m für Sportpistole in allen Kalibern bis 1500 Joule.