22.10.2019

Liebe Freunde des Beach-Volleyball

Wir sind eine integrative Volleyball-Gruppe, die auf folgende Punkte Wert legt:

  • Spielniveau: 2 gegen 2 nach den offiziellen Beachregeln
  • Bei zu vielen Spielern wechseln wir regelmäßig durch. Es bleibt NICHT automatisch das Siegerteam auf dem Feld
  • Wir vergeben Ausweise nur an Einzelspieler, die bereit sind, mit allen anderen Spielern (Vereinsmitglieder/Saisonausweisinhaber/Gastspieler) zu spielen
  • Wir pflegen unsere Felder, d.h. ziehen sie regelmäßig ab, bevor wir darauf spielen, bzw. auch am Ende des Spieltages, damit die Löcher in der Mitte nicht zu tief werden
  • Wir legen Wert auf ein respektvolles und kameradschaftliches Miteinander und grüßen uns auch beim Betreten der Anlage
  • Wir organisieren uns in einer WhatsApp-Gruppe, so dass sich eigentlich immer jemand zum spielen findet

Wer mit diesen Rahmenbedingungen einverstanden ist, kann gerne bei den Feldern vorbeischauen, mitspielen und nach Sabine fragen. Wir spielen bei schönem Wetter eigentlich jeden Abend und am Wochenende meist ab Nachmittag.

 Unsere Beachanlage ist frei zugänglich und kann bespielt werden. Vereinsmitglieder und Inhaber einer Beachvolleyball Saisonkarte haben jedoch Vorrang.

 

22.10.2019

Beachvolleyball Saisonkarte

Die Beachvolleyball Saisonausweise sind bei der Vorsitzenden der Volleyball-Abteilung gegen Barzahlung und Ausfüllen eines Saison-Formulars erhältlich.

Diese werden nur nach entsprechendem Probespiel und nicht an ganze Gruppen, die nur unter sich spielen wollen (siehe oben), ausgegeben.

  • Kosten für Erwachsene/Schüler/Studenten 30€
  • Die Anzahl ist auf 30 Ausweise beschränkt
  • Bevorzugtes Spielrecht ohne Vereinsmitgliedschaft
  • gültig für die gesamte Beachsaison (April - September)
  • Mit deinem Beitrag wird die Beachanlage in Schuss gehalten

Vorrang haben Mitglieder der Volleyball-Abteilung (insbesondere zu den offiziellen Trainingszeiten) dann Vereinsmitglieder anderer Abteilungen und schließlich Besitzer eines Beachausweises

22.10.2019

Pflege der Beachfelder

Nach wie vor ist es uns ein großes Anliegen, dass auch fremde Spieler bzw. Spielerinnen anderer Vereinsabteilungen vor Bespielen des Platzes die Felder mit den bereit stehenden Rechen abziehen. Dazu gehört auch, von außerhalb der Feldbegrenzungen Sand unter den Linien hindurch in Richtung Feldmitte zu ziehen um Verletzungen zu vermeiden.

22.10.2019

Nutzungsordung

Wir freuen uns über die intensive Nutzung der Anlage und appellieren an alle Nutzer, sich im gegenseiteigen Interesse an diese Nutzungsordnung zu halten.

  • Nutzungsberechtigt sind

    • die Abteilungen der SG Post/Süd
    • die Schulen für den Sportunterricht
    • Sonstige

  • Zugelassene Sportarten sind ausschließlich

    • Beachvolleyball
    • Beachhandball
    • Beachminton
    • Tamburello

  • Die Anlage ist pfleglich zu behandeln.
  • Gespielt werden darf nur mit geeigneten Bällen bzw. Spielgerät.
  • Das Planieren des Platzes erfolgt VOR Spielbeginn durch den jeweiligen Nutzer.
  • Der Umbau für die einzelnen Sportarten (Tore, Netze, …) wird ausschließlich vom Platzwart oder den Abteilungen der SG Post-Süd vorgenommen.
  • Die Nutzung endet mit dem Sonnenuntergang. In den Monaten November - März findet kein Spielbetrieb statt.
  • Aus Sicherheitsgründen dürfen KEINERLEI Glasgefäße mit an oder auf die Spielfelder genommen werden.
  • Die SG Post-Süd übernimmt für Dritte keine Haftung von Unfällen jeder Art. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Präsidium SG Post-Süd Regensburg e.V.

 

 

 

23.10.2019

Belegungsplan

 

Wie findest du uns

Unsere drei Beachvolleyballfelder findest du zwischen den Fußball- und Tennisplätzen auf dem Post Süd Gelände. Ausreichende Parkmöglichkeiten findest du auf der Westseite des Post Süd Geländes an der

 

Klenzestraße, 93051 Regensburg