Details

Zugang zu den Schützenräumen nach Inzidenzwert über 35

29. August 2021 Schützen

Der Inzidenzwert der Stadt Regensburg, Stand 27.08.2021, liegt bei 80,1 nach  RKI (Vortag: 96,0) . Dies ist der 8. Tag über 50. Die Regeln über 50 gelten seit 24.08. Damit ist der Zugang zu unseren Schützenräumen nur unter folgenden Voraussetzungen gestattet:

  •  Es ist ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde, eines POC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder eines vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassenen, unter Aufsicht vorgenommenen Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, nachzuweisen, das den Bestimmungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV) entspricht.   
  • Ausgenommen von der Notwendigkeit der Vorlage eines Testnachweises sind asymptomatische Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises (geimpfte Personen) oder Genesenennachweises (genesene Personen) sind, Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.

(Dies entspricht der sogenannten 3G-Regel: geimpft, genesen oder getestet)

In Absprache mit 2. Schützenmeister Wolfgang Siegmar haben wir für den Nachweis der Zugangsberechtigung folgende Regelung getroffen:

Ab sofort überprüfen die Standaufsichten/Sportwarte an den jeweiligen Schießtagen bei allen Personen den Impf-, Genesenen- oder Testnachweis. Das Ergebnis wird in einer Liste festgehalten und die Betroffenen erklären mit Unterschrift rechtsverbindlich die Richtigkeit ihrer Angaben. Der Impf-, bzw. Genesenennachweis braucht nur einmalig geprüft werden.

Bitte haltet beim nächsten Training Euren Nachweis bereit!

Hans Rester
Sportwart Sportpistole

zurück