01.08.2018

8 Medaillen bei den Kreismeisterschaften U12 in Regensburg


Regensburg, 13.7.18 Gleich 8 Mal standen die jungen Nachwuchs-Leichtathleten der SG Post-Süd bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der U12 auf dem Podest.

Fleißigster Medaillensammler war Emil Androsic in der AK 11, der sich Platz 1 im Ballwurf mit guten 34,50 m sicherte. Zudem belegte er Rang 2 im 50 m-Sprint (8,29 sec.) sowie im Weitsprung (3,93 m). Im Hochsprung (1,16 m) musste er sich höhengleich mit dem 1. Rang mit Bronze zufriedengeben.

Philipp Krieg ließ sich in der AK 12 gleich dreimal die Goldmedaille umhängen: 7,72 sec im Sprint, 4,14 m im Weitsprung und herausragende 1,32 m im Hochsprung – damit war er an diesem Tag nicht zu schlagen. Zudem belegte er Platz 4 im 800 m-Lauf, mit guten 2:54,32 min.

Einen weiteren Kreismeistertitel holte sich die 4x50 m-Staffel in der Besetzung Jan Konert, Emil Androsic, Alexander Ross und Philipp Krieg. Trotz zweier verpatzter Wechsel reichte hier die Zeit von 33,31 sec. zum Sieg vor den beiden SWC-Staffeln.

Gute Ergebnisse gab es auch für Alexander Ross, der im Hochsprung (Platz 5/1,12 m) im Weitsprung (Platz 4/3,86 m) und im Ballwurf (Platz 6/33 m) nur jeweils knapp eine Medaille verpasste. Daniel Hartmann überzeugte mit einer guten Sprintzeit (Platz 6/8,22 sec.) und tollen 29,50 m (Platz 7) im Ballwurf. Auch Jan Konert wusste mit den Plätzen 8 im Sprint (8,66 sec.), 7 im Weitsprung (3,64 m) und 8 im Ballwurf (28,50 m) zu gefallen.

Die aufsteigende Tendenz in allen Disziplinen lässt für die kommende Saison – in der der Großteil der Jungs in die U 14 wechselt einiges erwarten.