07.11.2020

Schützen im Standby

Blick nach vorne


 

 

 

Ein ungewöhnliches Jahr geht zu Ende. Zweimal wurde das Sportjahr von der Corona-Pandemie unterbrochen. Jetzt, am Ende des Jahres, sind die Sportanlagen am Kaulbachweg geschlossen. Damit ist auch das Ende des Schießbetriebes verbunden. 

Das bedeutet, dass nicht nur die Übungsabende ausfallen. Auch das Weihnachts- und Jahresendschießen sowie die Weihnachtsfeier der Schützenabteilung fallen aus.

Weiter geht es voraussichtlich am 6. Januar mit der Jahreshauptversammlung der Schützen. Wo und zu welcher Uhrzeit die Versammlung stattfindet, so sie denn überhaupt möglich ist, wird noch mitgeteilt. 

Der Kreisschützenverband Oberpfalz und Donaugau weist unterdessen in einer aktuellen Mitteilung daraufhin, dass die Vorbereitungen für das 100-Jährige Bestehen des Verbandes weiter vorangetrieben werden. Das Fest soll am 29. August 2021 gefeiert werden. Es wird einen Gottesdienst im Dom St. Peter und einen Festzug geben, der vom Dom über die Steinerne Brücke zum Dultplatz führen soll. Der eigentliche Festakt, teilt der Verband mit, soll dann im Hahn-Zelt stattfinden.